IKARUS mobile.management – Server
Version 6.04.xx

Release notes

Freigabedatum 1. März, 2021

Wichtiger Hinweis

Mit der Veröffentlichung der MDM Version 6.04 wird das MDM 5 Interface vollständig aus dem Paket entfernt und ist daher nicht mehr verfügbar.

Funktionen

Serverfunktionen

  • Android
    • Die Größe für Applikationen in der Applikationsliste der Gerätedetails wurde entfernt, da diese Informationen nicht richtig von den Geräten erfasst werden konnte.
    • Die Funktion zum Aktivieren / Deaktivieren von Applikationen wurde überarbeitet und an verschiedene Verwaltungsschnittstellen angepasst.
    • Auf Android 11 Geräten ist es jetzt möglich ein Sperren / Entsperren Kommando über das „Arbeitsprofil auf Unternehmensgeräten“ / „Work Profile On Corporate Owned devices“ kurz WPOCO an das Gerät zu senden.
    • Auf Android 11 Geräten ist es jetzt möglich eine Passwortrichtlinie über das WPOCO an das Gerät zu senden.
  • Apple School Manager
    • Die ASM Funktionalität wurde in der neuen Benutzeroberfläche implementiert. Eine detaillierte Beschreibung über die Implementierung und Änderungen finden Sie in unserem Release Bulletin Dokument.
  • Neue Optionen für das Apple DEP Profil wurden hinzugefügt:
    • Überspringe Einrichtung des Sperrbildschirms
    • Überspringe Gerät zu Gerät Übertragung
    • Überspringe Einrichtung des iCloud Speichers
    • Überspringe Einrichtung von iMessage und Facetime
    • Überspringe iMessage Bildschirm
    • Überspringe Benutzereinführung
    • Überspringe Einstellungen für Privatsphäre
    • Überspringe Wiederherstellen abgeschlossen Bildschirm
    • Überspringe Einrichtung der Bildschirmzeit
    • Überspringe Einrichtung der SIM
    • Überspringe Software Updates
    • Überspringe Update abgeschlossen Bildschirm
    • Überspringe Willkommen-Bildschirm
  • Ein Kommentarfeld wurde in den Einstellungen für das Apple Push Zertifikat hinzugefügt. Es bietet die Möglichkeit die Apple-ID einzutragen, die für die Erstellung des Push Zertifikats verwendet wurde.

    Wichtiger Hinweis: Wenn Sie den Account verlieren oder aus einem anderen Grund nicht in der Lage sind sich mit der entsprechenden Apple-ID im Apple Portal anzumelden um das Apple Push Certificate zu verlängern, müssen alle Endgeräte mi einem neuen Zertifikat neu ausgerollt werden.

  • Das Kommentarfeld der Endgeräte kann jetzt in den Reporten verwendet werden.
  • Das Geräte-Pool auf globaler Ebene bietet jetzt eine Möglichkeit nach Mandanten zu filtern.
  • In Infrastruktur > Applikationen werden jetzt die Sucheinstellungen für Applikationspakete während einer Session gespeichert. Daher ist es nicht mehr erforderlich beim Anlegen mehrerer Applikationspakete jedes Mal den Gerätetyp und die Region auszuwählen.
  • Die Sprache für Applikationsbeschreibungen, welche vom offiziellen App Store synchronisiert werden, wird jetzt abhängig von der ausgewählten Region angezeigt.

Anpassungen

  • Die Datenschutzoption „erlaube Öffnen von verwaltet zu nicht verwaltet“ in den iOS Einschränkungen wurde überarbeitet.
  • Meteor Push Einstellungen wurden aus dem System entfernt, da diese nicht mehr unterstützt sind.
  • Die LDAP Synchronisation wurde überarbeitet. Diese stoppt nicht mehr automatisch, wenn eine Gruppe nicht korrekt gelöscht werden kann.

Fehlerbehebungen

Kundentickets

  • Kundenticket 1392: Error when moving multiple devices.
  • Kundenticket 1423: Condition certificate is / is not installed does not work.
  • Kundenticket 1661: iOS App config was not available in the device’s action menu.
  • Kundenticket 1639: Wrong sorting in reports.
  • Kundenticket 1714: Issue changing password as administrator.

Andere Fehlerbehebungen

  • Die Zuweisungen von Verträgen zu Gruppen schlug in einigen Fällen fehl.
  • Die Option „entferne System-Applikationen vom Arbeitsprofil“ funktioniert nicht wie erwartet.
  • Die Konfiguration für die Gerätesperre hat für das WPOCO auf Android 11 nicht korrekt funktioniert.
  • Das Kommando für das Zurücksetzen der Gerätesperre hat für das WPOCO auf Android 11 nicht korrekt funktioniert.
  • Das Update des MDM Clients von Version 5.45.07 auf 6.03.00 (Build 388) hat in einigen Fällen einen Fehler verursacht.
  • Die Sortierung von Daten hat nicht korrekt funktioniert.
  • Ein allgemeiner Webservice Fehler im Verträge-Menü wurde behoben.
  • In der Konfiguration für Hintergrundbilder musste verpflichtend ein Bild für den Homescreen hinterlegt werden, obwohl dies gar nicht zwingend notwendig ist.
  • Zugewiesene Verträge hatten keinen Link zu den Vertragsdaten bereitgestellt.
  • SIM-Karten Informationen wurden nicht zurückgesetzt, wenn Bearbeitungsprozess beendet wurde.
  • Die Exchange ActiveSync-ID wurde für Geräte mit dem Plattformwert „unbekannt“ nicht richtig gespeichert.
  • Die Option zum Aktivieren des SSPs war auch für Mandantenadministratoren sichtbar. Dies wurde geändert; das SSP kann nur noch von Superadministratoren aktiviert / deaktiviert werden.
  • Ein Problem wurde gelöst, bei dem ein API-Fehler beim Wechseln der Anzeigesprache auftrat.
  • Das Entfernen eines Vertrags von allen zugewiesenen Gruppen war nicht möglich.
  • Die automatische Namensvergabe für iOS und iPad OS Geräte hat nicht richtig funktioniert.
  • Applikationskonfigurationen für iOS Geräte werden jetzt separat in einem eigenen Kommando an das Gerät geschickt.
  • Die Sortierung von Applikationen in der Applikationsliste der Endgeräte hat nicht richtig funktioniert.
  • In einigen Fällen hat die Installation von APK Dateien auf Android Geräten nicht richtig funktioniert.
  • Verträge konnten in vielen Fällen nicht gespeichert werden.
  • LDAP und Azure AD Gruppen wurden in der Globalen Ansicht nicht deaktiviert.
  • Einige kleinere Fehlerbehebungen wurden in den Reporten durchgeführt.
  • Durch die Verwendungen mehreren VPP Token kam es vor, dass iOS Medien doppelt angezeigt wurden.
  • Kleinere Fehlerbehebungen und Anpassungen (Layout, Performance, Übersetzung) wurden durchgeführt.

WIR FREUEN UNS AUF SIE!

IKARUS Security Software GmbH
Blechturmgasse 11
1050 Wien

Telefon: +43 (0) 1 58995-0
Sales Hotline: +43 (0) 1 58995-500

SUPPORT-HOTLINE:

Support-Hotline:
+43 (0) 1 58995-400

Support-Zeiten:
Mo bis Do: 8.00 – 17.00 Uhr
Fr: 8.00 – 15.00 Uhr

Fernwartung:
AnyDesk Download