Saubermacher: International tätiges Entsorgungs- und Recyclingunternehmen mit der Vision Zero Trust

Eine IKARUS Erfolgsgeschichte.

Die Saubermacher Dienstleistungs AG ist ein international tätiges Entsorgungs- und Recyclingunternehmen mit Hauptsitz in Feldkirchen bei Graz. Der Umweltpionier wurde 1979 mit dem Anspruch gegründet, jeden Tag einen Beitrag für eine lebenswerte Umwelt zu leisten. Heute ist das Familienunternehmen kompetenter Partner für rund 1.600 Kommunen sowie 40.000 Unternehmen und beschäftigt rund 3.400 Mitarbeiter:innen in Österreich, Deutschland, Tschechien, Slowenien, Kroatien und Ungarn. Der Umweltpionier bietet maßgeschneiderte Entsorgungs- und Recyclinglösungen für sämtliche gefährliche und nicht gefährliche Abfälle. Mit der Vision „Zero Waste“ will das Unternehmen alle Abfallstoffe so verarbeiten, dass immer höhere Anteile des Ausgangsmaterials recycelt werden können. Darüber hinaus ist Saubermacher weltweit führend im (Lithium-Ionen-) Batterierecycling. Mit seinen digitalen Innovationen wie wastebox, der Service-App Daheim, dem Wertstoffscanner uvm. baut das Unternehmen seine Marktposition im Bereich digitaler (Entsorgungs-)Lösungen kontinuierlich aus. Im Vorjahr wurde Saubermacher zum 4. Mal in Folge zum nachhaltigsten Entsorger weltweit gekürt (GRESB).

Umfangreiche Herausforderungen an die IT

Hauptaufgaben der IT bei Saubermacher sind im Zuge des Alltagsgeschäftes die Versorgung der Mitarbeiter:innen mit 2nd und 3rd Level Support, der Betrieb des Datacenters und des Netzwerkes. Der First Level Support wurde aus Kapazitätsgründen ausgelagert. „Von der zentralen IT am Hauptsitz in Feldkirchen bei Graz betreut der IT-Bereich rund 750 Anwender:innen, zusätzlich über 1000 Mobile Phones und rund 500 Tablets an knapp 49 Standorten“, umreißt Alexander Wallner, Head of Group IT Services, die Dimension des Arbeitsgebietes. Eine zusätzliche Herausforderung ergibt sich daraus, dass pro Jahr zwei bis drei Firmen durch Zukäufe oder Übernahmen dazukommen, die in das bestehende Netzwerk integriert werden.

Ohne IT/OT Security kein übergreifendes Sicherheitsmanagement

Im unternehmerischen Umfeld ist IT/OT-Security zum Schutz der Unternehmensinfrastruktur, Daten und Sicherheit der Arbeitnehmer:innen nicht mehr wegzudenken. Der Anstoß, sich im Rahmen eines POC (Proof of Concept) eine ganzheitliche Lösung für nachhaltige Cybersicherheit näher anzuschauen, ist von einem bestehenden Partner gekommen: „A1 hat uns IKARUS als DEN österreichischen Systemintegrator für professionelle IT/OT Security Technologien empfohlen “, beschreibt Alexander Wallner den ersten Schritt zur Entscheidungsfindung.

Durch die Partnerschaften mit Nozomi Networks, dem Technologieführer bei IT/OT Sicherheit, und Trellix (vormals FireEye) in Partnerschaft mit Mandiant, dem Marktführer im Bereich Threat Intelligence und Incident Response, ergibt sich mit dem Gesamt-Know-how und dem lokalen Support von IKARUS ein rundes Gesamtpackage. Bereits während des POC mit eingehenden Prüfungen hat sich gezeigt, dass sich die anspruchsvollen Herausforderungen an die Abbildung des gesamten Netzwerkes und die Visualisierung in Echtzeit bestens erfüllen lassen. Nach diesen positiven Erkenntnissen des hauseigenen IT-Bereichs wurde schließlich die Anschaffung vom Saubermacher Vorstand freigegeben.

„In der Einführungsphase hat uns vom Kick Off über das perfekte Projektmanagement bis hin zum Know-how die IKARUS Techniker Mannschaft immer wieder auf´s Neue begeistert“, resümiert Alexander Wallner zufrieden die Einführungsphase.

Dazu gehörten insbesondere die Unterstützung bei der maßgeschneiderten Abstimmung der industriellen Netzwerkarchitektur, die Netzwerksegmentierung und die Etablierung von sicheren Fernwartelösungen. Die volle Transparenz über alle OT-Assets im firmeneigenen Netzwerk und die Fähigkeit, Cyberbedrohungen und Anomalien automatisiert zu erkennen, steigert heute die operative Resilienz in der Produktion und fördert aktiv die digitale Transformation bei Saubermacher.

In Zukunft mit 24×7 Notfallplan

Sicherheitsvorfälle in der IT/OT Umgebung halten sich nicht an Arbeitszeiten und können jedes Unternehmen treffen. „Bei Saubermacher gibt es anforderungsbedingt wochentags teilweise „lange“ Arbeitszeiten – auch samstags, und manche Anlagen laufen überhaupt 24/7 durch“, schildert Alexander Wallner die Situation. Entscheidend bei Cyber Security Vorfällen ist die Reaktionsgeschwindigkeit, um mit gezielten Aktivitäten technische und finanzielle Auswirkungen auf ein Mindestmaß zu reduzieren.

Der Notfall-Service IKARUS 24/7 incident.response übernimmt für Saubermacher die Aufgaben der Identifikation, der Eindämmung und des Ausmerzens von gefundenen Bedrohungen. In Rufbereitschaft steht ein Expertenteam aus System Engineers und Security Analysen bereit, um das IT-Team von Saubermacher im Ernstfall mit Wissen, Erfahrung, Software und Daten zu unterstützen. Bei Bedarf kann IKARUS zudem laufend die globalen IR-Expert:innen von Platinum-Partner Mandiant abrufen.

Zusammenfassend freut sich Christian Fritz, COO IKARUS Security Software, „dass wir österreichweit der einzige Systemintegrator für die Technologien von Trellix, Mandiant und unserem Platinum Partner NOZOMI Networks sind und unseren Kunden wie Saubermacher einen hochprofessionellen globalen Service in lokaler Ausführung ermöglichen können.

Saubermacher

WIR FREUEN UNS AUF SIE!

IKARUS Security Software GmbH
Blechturmgasse 11
1050 Wien

Telefon: +43 (0) 1 58995-0
Sales Hotline: +43 (0) 1 58995-500

SUPPORT-HOTLINE:

Support-Infoseite

Support-Hotline:
+43 (0) 1 58995-400

Support-Zeiten:
Mo bis Do: 8.00 – 17.00 Uhr
Fr: 8.00 – 15.00 Uhr

Fernwartung:
AnyDesk Download