Schnell, sicher und flexibel: die Kommunalverwaltung im Wandel

25. Juni, 2019

Das IT-Netzwerk einer Gemeinde ist Schnittpunkt verschiedenster Arbeitsbereiche mit unterschiedlichsten Aufgaben. In Österreich versorgen rund 76.000 Gemeindebedienstete in 2.096 Gemeinden Wasserwerke, Straßen, Kindergärten, Schulen, Pflegeheime, Mistplätze und viele weitere Institutionen und Vereine.

Die Digitalisierung erleichtert und beschleunigt die Verwaltung komplexer Strukturen, bietet jedoch auch neue Angriffsflächen. IT-Sicherheit ist bei der Flut an sensiblen Informationen und Schnittstellen, die in der Gemeindeverwaltung zusammenlaufen, eine Grundvoraussetzung. Zudem gilt es, gesetzliche Rahmenbedingungen wie die EU-DSGVO und die Netz-Informations-Sicherheitsrichtlinie (NIS) zu erfüllen.

Ransomware und gezielte Attacken als größte Gefahren

Die Absicherung der E-Mail-Gateways schließt eines der beliebtesten Einfallstore. Neben Ransomware-Angriffen gewinnen in den letzten Jahren gezielte Attacken an Bedeutung. Sie sind speziell auf die Daten, Mitarbeiter*innen und Sicherheitslücken ihrer Opfer zugeschnitten.

„Neben Massenangriffen erfreuen sich gezielte Attacken per E-Mail imer noch großer Beliebtheit unter den Angreifern“, weiß Security-Spezialist DI Christoph Barszczewski, langjähriger Partnerberater bei IKARUS: „Warum? Weil sie gut funktionieren. Ein einziges E-Mail doppelgeklickt und die Folgen sind unter Umständen verheerend!“

Security Services: Outsourcing von Aufwand und Know-how

Managed Security Services ermöglichen den Einsatz hochprofessioneller Technologien auch ohne Vorkenntnisse im Bereich CyberSecurity – und ohne große interne Aufwände. Gerade bei der Betreuung lokaler Strukturen – beispielsweise in Schulen oder andern öffentlichen Einrichtungen – sind vorgeschaltete Abwehrmechanismen, die zusammen mit externen Spezialisten eingerichtet und betreut werden, ein immenser Vorteil. Sie verhindern durch vorheriges Scannen und Real-Time-Analysen von Dateien und URLs, dass Viren und Malware in die Netzwerke eindringen können, garantieren höchste Verfügbarkeit und ermöglichen einen wartungsarmen und sicheren Betrieb.

Neben Erkennungsraten und rechtlichen Rahmenbedingungen der Datenverarbeitung spielt auch die Anwenderfreundlichkeit der Programme eine entscheidende Rolle. IKARUS mail.security mit ATP vereint hochprofessionelle Analysemethoden und Features mit einem intuitiven und wartungsarmen User-Interface. Das Web-Interface von IKARUS ist bewusst so gestaltet, dass es auch von Laien einfach und sicher bedient werden kann. Ein übersichtliches Dash-Board und Auto-Reports bieten täglich alle wichtigen Informationen auf einen Klick. Warnungen und Infektionsbereinigungen können auch gemeinsam mit unseren technischen Support-Mitarbeitern evaluiert und bearbeitet werden. Hier zahlen sich der direkte Kontakt und die räumliche Nähe zum österreichischen Hersteller ebenso aus wie bei der schellen Erkennung lokaler Outbreaks.

Persönlicher Austausch mit Security-Experten

Treffen Sie uns und unseren Partner Neuhold Datensysteme GmbH am 27. und 28. Juni bei der Kommunalmesse 2019 im Messe Congress Graz und tauschen Sie sich mit den österreichischen Experten für Kommunalverwaltung und IT-Sicherheit über altbewährte und neu entdeckte Angriffswege aus. Erfahren Sie, ob und wie gezielte Attacken verhindert werden können, wie man sich am besten gegen aktuelle Gefahren wie Ransomware-Outbreaks schützt und wie IKARUS Lösungen bereits erfolgreich in der kommunalen Verwaltung eingesetzt werden.

    Kommunalmesse 2019
27. und 28. Juni 2019
Messe Congress Graz
    Halle A OG, Stand Z21

Best practice-Beispiele aus der kommunalen Verwaltung:
Bad Radkersburg: Das IT-Netzwerk der Gemeinde als „Alleskönner“
Bildungsdirektion NÖ: Flächendeckender Schutz mit Rechtssicherheit

Image
Die Siegerteams der Austrian Cyber Security Challenge auf der IKT-Bühne
ECSMLogo
cyborg running competition
Image
Joe Pichlmayr
IKARUS anti.virus Version 3.1
Crypto-Miner
Viele Sicherheitslücken bei Klein- und Mittelbetrieben
IKARUS bei der Kommunalmesse 2019
intel logo
CSM Screenshot VirusTotal

Wir freuen uns auf Sie!

IKARUS Security Software GmbH
Blechturmgasse 11
1050 Wien

Telefon: +43 (0) 1 58995-0
Fax: +43 (0) 1 58995-100
Sales Hotline: +43 (0) 1 58995-500

SUPPORT-HOTLINE

Support-Hotline:
+43 (0) 1 58995-400
support@ikarus.at

Support-Zeiten:
Mo bis Do: 8.00 – 18.00 Uhr
Fr: 8.00 – 15.00 Uhr

Fernwartung:
TeamViewer Download
AnyDesk Download