IKARUS mobile.management – Server
Version 6.13.xx

Release notes

Freigabedatum 6. März, 2024

Funktionen

Server-Funktionen und Optimierungen

  • Info: Mit der Version 6.13 werden Android MDM-Client-Versionen, die älter als 6.11.00 sind, als veraltet betrachtet.
  • Funktionen für den „bedingten Zugriff“ von Microsoft wurden implementiert. Dies umfasst zusätzliche Einstellungen, Regelbedingungen, Aktionen und mehr.
  • Für die Knox Validated Program (KVP)-Zertifizierung wurden mehrere Änderungen vorgenommen.
  • Die internen Serverinformationen über verfügbare Client-Versionen wurden aktualisiert.
  • Es wurden zusätzliche Optionen für das Zurücksetzen von Android 14-Geräten hinzugefügt.
  • Eine neue Bedingung „Keine Anwendung von der Blacklist installiert“ wurde zu den Regeln hinzugefügt.
  • Die Option „Kommunikationswerkzeuge für Online-Meetings“ in der SecurePIM-Konfiguration wurde aktualisiert.
  • Die Apple Phone-Stream-Optionen wurden entfernt, da sie von Apple nicht mehr empfohlen werden.
  • Verbliebene HTC-Funktionen und Erwähnungen in der Benutzeroberfläche wurden entfernt.
  • Der Bericht „Gefährdete Geräte“ wurde um die von Check Point Harmony Mobile gemeldeten Risikowerte erweitert.
  • Dem QR-Code für die Registrierung können jetzt Wi-Fi-Informationen hinzugefügt werden.
  • Windows Phone-Funktionen und -Erwähnungen wurden aus der Benutzeroberfläche entfernt.
  • Kleine Änderungen auf der Anwendungsseite: die Optionen wurden neu gruppiert, um sie mit den entsprechenden Paketplattformen zu verknüpfen und anzuzeigen; Optionen für verschiedene Plattformen sind nun getrennt und überschreiben sich nicht gegenseitig.
  • ‘Microsoft Azure AD’ wurde umbenannt in ‘Entra ID’.
  • Es wurde eine Funktion hinzugefügt, um Protokolleinträge für Geräte zu erstellen, die über Android-Registrierungsprogramme oder CSV-Import hinzugefügt wurden und bei denen bisher kein Protokolleintrag über die Geräteerstellung erstellt wurde. Es ist jetzt möglich, unter Organisation > Benutzer und Geräte nach EID, ICCID und MAC-Adresse zu suchen.
  • Verbesserungen der Kiosk-Konfiguration wurden implementiert.
  • Die Optionsliste für SMS-Gateway Einstellungen wurde aktualisiert.
  • Auf der globalen Ebene ist es jetzt möglich, Apps zu sehen, die von einer Mandanten-App-Konfiguration stammen.
  • Es wurden zusätzliche Optionen für Administratorberechtigungen und -rollen hinzugefügt.
  • Die Verbindungsverzögerung nach dem Ausrollen von Geräten wurde durch den Wechsel zum schnelleren und zuverlässigeren asynchronen Modus für Android-Verbindungen beseitigt.
  • Eine Option zum Entfernen der Microsoft Graph/AD-Verbindung in den Einstellungen wurde hinzugefügt.
  • Der Abschnitt für benutzerdefinierte Parameter in SSP wird nicht mehr angezeigt, da diese Optionen keine Anwendungsfälle hatten.
  • Die Modellliste für Apple-Geräte wurde aktualisiert.
  • Es wurde eine Lösung für Fälle hinzugefügt, in denen die Erstellung einer Webapp aufgrund eines doppelten Namens fehlschlägt.
  • Kleinere Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit bei der Einschränkung von Systemaktualisierungsrichtlinien wurden vorgenommen.
  • Ein Anleitungstext für die Boot Aware Entsperroption wurde hinzugefügt.
  • Huawei-spezifische Funktionen und deren Erwähnungen wurden aus dem Produkt entfernt. Huawei Geräte werden wie allgemeine Android-Geräte behandelt und unterstützt.

Fehlerbehebungen

  • Ein Problem wurde behoben, bei dem die Elementauswahl für die globale AE-Konfiguration ungültige Elemente (aus einer anderen Konfiguration) enthalten konnte.
  • Ein Problem wurde behoben, bei dem Systemanwendungen nicht zur Risikobewertung an Check Point Harmony Mobile gesendet wurden.
  • Ein Problem wurde behoben, bei dem beim Löschen via CSV-Dateien auch Geräte gelöscht wurden, die nicht in der Datei enthalten waren.
  • Ein selten auftretendes Problem wurde behoben, bei dem das Löschen eines Geräts, während eine Regel darauf ausgeführt wird, zu einer unbehandelten Ausnahme führte.
  • Ein Problem wurde behoben, bei dem der Samsung KNOX-Status auf dem Gerät fälschlicherweise erforderlich war, damit eine importierte KSP-Konfiguration für die Installation verfügbar war.
  • Ein Problem mit der Interaktion zwischen der Google Play-Version und der Bedingung „Neuere Version verfügbar“ wurde behoben.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem die Schaltfläche für die AppStorage-Ansicht auf MacOS-Geräten verfügbar war.

WIR FREUEN UNS AUF SIE!

IKARUS Security Software GmbH
Blechturmgasse 11
1050 Wien

Telefon: +43 (0) 1 58995-0
Sales Hotline: +43 (0) 1 58995-500

SUPPORT-HOTLINE:

Support-Infoseite

Support-Hotline:
+43 (0) 1 58995-400

Support-Zeiten:
Mo bis Do: 8.00 – 17.00 Uhr
Fr: 8.00 – 15.00 Uhr

Fernwartung:
AnyDesk Download