IKARUS mobile.management – Server Version 6.12.xx

Release notes

Freigabedatum 28. November, 2023

Funktionen

Server-Funktionen und Anpassungen

  • Info: Mit der Version 6.12 werden Android MDM-Client-Versionen, die älter als 6.10.00 sin
  • Dual-SIM-Unterstützung für Android und iOS wurde hinzugefügt.
  • Die FIDO-Zwei-Faktor-Authentifizierung wurde in den Einstellungen implementiert.
  • Gerätesperre: Die Reihenfolge der Optionen wurde aktualisiert – verwandte Felder sind jetzt in Gruppen zusammengefasst; einige sind nur verfügbar, wenn die Voraussetzungen erfüllt sind.
  • Die Fehlermeldung wurde aktualisiert, wenn die Geschäftsbedingungen im Apple Business Manager nicht akzeptiert wurden.
  • iOS: Die Schaltfläche „MDM-Profil entfernen“ verwendet nun eine präzisere Sprache. Die Schaltfläche heißt jetzt „Unternehmensdaten entfernen (MDM-Profil)“.
  • Check Point Harmony: Alle Bezeichnungen im IKARUS mobile.management UI wurden aktualisiert.
  • Check Point Harmony: Filter für mit Check Point Harmony Mobile synchronisierte Geräte wurde aktualisiert.
  • Check Point Harmony: Warnungen wurden zum Dashboard hinzugefügt.
  • Die maximale Seitengröße für den Gerätepool wurde erhöht.
  • WebApps können jetzt mit einem Klick unter Infrastruktur > Anwendungen hinzugefügt werden.
  • iOS: Das Label für die Einschränkungsoption „Profile und Zertifikate installieren“ wurde verbessert.
  • Fehler im Google Play Store werden jetzt in Dashboard > Warnungen angezeigt.
  • Android: Die Option „Private MAC-Adresse deaktivieren“ wurde zur „Zugangspunkt“-Konfiguration hinzugefügt. Funktioniert mit Android 13 und neuer.
  • Die „IKARUS mm Paketüberprüfung“ wurde aufgrund möglicher Komplikationen bei der Geräteanmeldung entfernt.
  • iOS: Unterstützung für schnelle Sicherheitsmaßnahmen wurden in „Inventar“, „Bedingungen“ und „Aktionen“ hinzugefügt.
  • Verbesserung des Google EMM Resultats im Geräteverlauf.
  • Die Überprüfung des Standard-E-Mail-Formats wurde dem E-Mail-Feld in Einstellungen > Apple > Unternehmens-Info hinzugefügt.
  • Der Beschriftungstext und die Übersetzungen in Einstellungen > System > SecurePIM wurden aktualisiert, um eine partnerfreundlichere Nachricht zu erhalten.
  • Wenn Sie eine APK unter Infrastruktur > Anwendungen hochladen, wird der Anwendungsname aus der hochgeladenen Datei extrahiert.
  • Alle Android-Symbole und -Optionen wurden aus der Exchange-Konfiguration entfernt, da sie veraltet sind.
  • Eine nicht mehr benötigte GPS-bezogene Option in Einstellungen > System wurde entfernt.
  • iOS: Der Gerätename kann jetzt festgelegt werden.
  • Die SecurePIM-Konfiguration wurde mit neuen Parametern erweitert.
  • Android: Es ist jetzt möglich, APKs über die „Anwendungskonfiguration“ zu konfigurieren.
  • Web-Push-Unterstützung für den Aktionsverlauf des Geräts wurde hinzugefügt – der Aktionsverlauf wird nun automatisch aktualisiert, wenn eine Änderung vom Server gemeldet wird.
  • LDAP: Es wurde eine fehlende Erläuterung hinzugefügt, dass die Rollenzuordnung nur für ASM-aktivierte Instanzen verpflichtend ist.
  • Die Option „Leere Felder ausblenden“ in der „Anwendungskonfiguration“ wurde aktualisiert und präzisiert – sie funktioniert nur für Felder der Anwendungskonfiguration, die den Status „nicht konfiguriert“ unterstützen.
  • Die Ansicht „Lizenzen“ im Dashboard wurde aktualisiert und die Spaltenbeschriftungen gegen besser passende ausgetauscht.
  • Android: Play Integrity für alle unterstützten Geräte wurde implementiert.
  • Neue Funktionalität für die Kiosk-Konfiguration – Die Bedingung „Konfiguration ist nicht installiert oder verändert“ wird nun auch dann ausgelöst, wenn die Kiosk-Konfiguration serverseitig aktualisiert wurde und neuer ist als die aktuell von den Geräten gemeldete.
  • IKARUS mobile.security: Der Infektionsverlauf ist jetzt auch für entfernte Bedrohungen in Reporte > Infizierte Geräte > „Verlauf“-Ansicht verfügbar.
  • Im Geräteinventar wurde eine Information hinzugefügt, die die über IKARUS mobile.management gesendeten APNs anzeigt.
  • Android: Es wurden neue Kiosk-Optionen zum Löschen von App-Daten hinzugefügt.
  • Android: Die Farbe des Kiosk-Batteriesymbols kann jetzt geändert werden.
  • Android: Der Server sendet automatisch die Reaktivierung des verwalteten Google Play-Kontos, wenn das Gerät meldet, dass das Konto entfernt wurde.
  • Android: Die Option zur Deaktivierung der automatischen Google-Kontosynchronisierung wurde hinzugefügt.
  • Der Status „undefiniert“ wurde zu allen Attestierungsfiltern in Reporten hinzugefügt.
  • Aktualisierte Beschriftungen in einigen Samsung-bezogenen Konfigurationen.
  • Die Bedingung „OS-Update verfügbar“ gilt jetzt auch für Android-Geräte.
  • Die Bedingung „Keine MDM-Client-Verbindung für“ wurde entfernt, da sie nicht mehr benötigt wird. Die Bedingung „Keine Geräteverbindung für“ ist funktional identisch.

Fehlerbehebungen

  • Ein Problem mit der DEP-Synchronisierung wurde behoben.
  • Ein Problem wurde behoben, bei dem der Report „Benutzer“ länger als erwartet geladen wurde.
  • Probleme mit verschiedenen Knox-Indikatoren wurden behoben.
  • Ein Problem beim Entfernen des MDM-Profils wurde behoben.
  • Ein Problem mit selten auftretenden DEP-Token-API-Ausnahmen wurde behoben.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Daten von verschiedenen Mandanten angezeigt wurden.
  • Ein Problem mit dem Report „Hersteller“ und dem Status „undefiniert“ wurde behoben.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem einige Werte in Reporten nicht korrekt angezeigt wurden.
  • Es wurde ein Problem mit der Reihenfolge und unnötigen Spalten im Report „Samsung Knox-Geräte“ behoben, die beim Bearbeiten der Ansicht angezeigt wurden.
  • Es wurde ein Problem mit der Reihenfolge und unnötigen Spalten im Report „Zugewiesene Geräte“ behoben, die beim Bearbeiten der Ansicht angezeigt wurden.
  • Ein Problem mit der QR-Code-Registrierung von iOS-Geräten in SSP wurde behoben.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Android Enterprise aus der Instanz entfernt wurde, aber Geräte mit verwaltetem Google Play-Konto weiterhin versuchten, eine Verbindung zum Server herzustellen.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem das Datum der Android-Sicherheitspatches nicht korrekt angezeigt wurde.
  • Ein Problem mit der Geräteinventar-Kopfzeile wurde behoben. Diese sollten jetzt auch aktualisiert werden, wenn Inventarfelder aktualisiert werden.
  • Ein Problem wurde behoben, bei dem die Registerkarte „Netzwerk und Verbindungen“ nicht angezeigt wurde.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem keine Beschreibung angezeigt wurde, wenn eine App über eine URL hinzugefügt wurde.
  • Ein Problem mit der „Bedingten Konfiguration“ wurde behoben.
  • Ein Problem mit dem Samsung Knox-Lizenztyp wurde behoben. Der Knox-Lizenztyp wird jetzt getrennt vom Knox-Status im Geräteinventar gemeldet und angezeigt.
  • Ein Problem wurde behoben, bei dem der Roaming-Status auf iOS-Geräten nicht richtig aktualisiert wurde.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem die Bedingung „Knox-Arbeitsbereich-Lizenzstatus ist“ auch auf Nicht-Samsung-Geräte zutraf.

WIR FREUEN UNS AUF SIE!

IKARUS Security Software GmbH
Blechturmgasse 11
1050 Wien

Telefon: +43 (0) 1 58995-0
Sales Hotline: +43 (0) 1 58995-500

SUPPORT-HOTLINE:

Support-Infoseite

Support-Hotline:
+43 (0) 1 58995-400

Support-Zeiten:
Mo bis Do: 8.00 – 17.00 Uhr
Fr: 8.00 – 15.00 Uhr

Fernwartung:
AnyDesk Download