IKARUS mobile.management – Server
Version 6.07.xx

Release notes

Freigabedatum 13. Januar, 2022

Wichtiger Hinweis

In IKARUS mobile.management wurde eine Online-Hilfe in Form eines Wikis implementiert. Es ist nun möglich, direkt aus der Benutzeroberfläche heraus auf die Admin-Dokumentation zuzugreifen.

Dieses Wiki wird durch unseren Lösungspartner 7P bereitgestellt und laufend aktualisiert.

Das neue Release 6.07 bringt volle Unterstützung für Android 12. Der neue MDM Client 6.07 wird benötigt.

Funktionen

Server-Funktionen

  • Das Self Service Portal (SSP) wurde im Design der neuen Benutzeroberfläche umgeschrieben und ist nun neben dem alten SSP verfügbar. Das alte SSP wird nicht mehr aktualisiert und gilt als veraltet.
  • Die IKARUS mobile.management Versionsinfo in der unteren linken Ecke enthält nun auch einen Link zu den letzten im Wiki veröffentlichten Neuigkeiten.
  • Es gibt jetzt einen neuen Konfigurationstyp „Zebra-Konfiguration“, der den Upload und die Verwendung von in StageNow erstellten Zebra-Konfigurationen ermöglicht.
  • Die Bedingung „Konfiguration ist installiert“ in den Regeln ist jetzt in zwei verschiedene Bedingungen aufgeteilt:
    • Konfiguration ist installiert (aktuellste Version) – aktuelles Verhalten von „Konfiguration ist installiert“.
    • Konfiguration ist installiert (beliebige Version) – neue Funktion. Jetzt werden alle Geräte angezeigt, an die die Konfiguration gesendet wurde, unabhängig davon, ob die Konfiguration bearbeitet wurde oder nicht.
  • Unterstützung für den iOS VPN-Verbindungstyp „AlwaysOn“ wurde implementiert.
  • Die Funktion „Gerät verschieben“ ist jetzt auch außerhalb der Aktionsregisterkarte eines bestimmten Geräts verfügbar – in der Benutzer-/Gerätelistenansicht.
  • Es ist nun möglich, die Icon-Maske der Android Kiosk App zu konfigurieren.
  • Eine Schaltfläche „Kioskmodus deaktivieren“ wurde in den Inventardaten hinzugefügt. Sie ist nur verfügbar, wenn der Kioskmodus aktiviert wurde.
  • Eine neue Bedingung „Operator“ wurde zu den Regeln hinzugefügt, die es ermöglicht, Geräte nach dem Namen des gemeldeten Operators zu filtern.
  • IKARUS mobile.security (Antiviren-Client) ist in der neuen Version 1.8.38 verfügbar und wird mit dieser Version des MDM-Servers unterstützt.

Anpassungen

  • Der Name des SSP im Navigationsmenü wurde in Self Service Portal geändert.
  • Es ist nun möglich, ein Logfile in den Inventardaten zu erstellen und herunterzuladen. (nur Android)
  • Die Download-URL in den Einstellungen ist jetzt nur noch in der globalen Ansicht editierbar.
  • Die iOS Webclips-App wurde zur Liste der vordefinierten System-Apps hinzugefügt und muss nicht mehr separat erstellt werden.
  • Die Handhabung von Rückmeldungen zur Installation von VPP-Apps wurde verbessert. Sie ist jetzt schneller und zuverlässiger.
  • Von IKARUS verwaltete Zertifikate liefern keine Ablaufinformationen mehr für IKARUS mobile.management-Administratoren.
  • Die Funktion zur Überprüfung von Telefonnummern wurde zuvor aus IKARUS mobile.management entfernt; mit dieser Änderung wurden auch die entsprechenden Verweise in der Benutzeroberfläche entfernt.
  • Das massenhafte Löschen von Anwendungen wurde verbessert.
  • Dem SSP wurde eine Aktualisierungsschaltfläche hinzugefügt.
  • In Fällen, in denen iOS-Geräte nicht in Gebrauch sind, führt ein fehlender Apple-Push des Unternehmens nicht mehr zu einer Warnung vor dem Ablauf des Zertifikats im Dashboard.
  • Der Virenfundstatus in den Inventardaten wurde verbessert und ist nun selbsterklärend.
  • Es ist nicht mehr möglich, den Befehl Anwendungsliste entfernen zu senden, ohne eine gültige Anwendungsliste bereitzustellen.
  • Das Verhalten beim Hochladen einer CSV-Datei im Konfigurationstyp Anwendungsliste wurde verbessert. Wenn ein falsches Format oder Trennzeichen verwendet wurde, wird eine Fehlermeldung angezeigt.
  • Fehlende „Kosten“-Werte für VPP-Mediendateien in Reporte > Verwaltete Lizenzen (VPP) wurden hinzugefügt.
  • Das Versenden von iOS-Push-Nachrichten wurde verbessert und ist nun schneller.
  • Apps ohne ID führen nicht mehr zu Fehlern, wenn sie von Apple ohne ID gemeldet werden.
  • Die Secure Access Gateway (SAG) Funktionalität ist nicht mehr verfügbar, wenn SAG nicht konfiguriert ist.
  • Android 12 – Die Anzeige der MDM ID / IMEI im Android 12 Arbeitsprofil wurde verbessert.
  • Adressbuch – Die Plattformsymbole im Konfigurationstyp Adressbuch wurden angepasst.
  • Einige Optionen im Konfigurationstyp Einschränkungen wurden überarbeitet. Die Namensgebung wurde verbessert.
  • Die Fehlermeldung beim Hochladen eines fehlerhaften Apple MDM Push-Zertifikats wurde verbessert. Sie gibt nun Details an, warum der Upload abgebrochen wurde.
  • Die Logik für den Vergleich von App-Versionen wurde verbessert.
  • In einigen Fällen wurde ein Google EMM-Befehl anstelle eines KNOX-Befehls gesendet und umgekehrt. Diese Handhabung wurde verbessert.

Fehlerbehebungen

  • Es wurde ein Problem mit der Anzeige von Sonderzeichen im Zertifikats-Manager behoben.
  • Es wurde ein Problem mit dem falschen Status des Gerätepools im Dashboard-Report behoben.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem in einigen Fällen die Erstellung von Single Sign-On-Konfigurationen fehlgeschlagen ist.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem in einigen Fällen die Aktualisierung von Anwendungen mit der Option „Neuere Version verfügbar“ nicht richtig funktionierte.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem IKARUS mobile.security eine falsche IMEI von Android 11 Geräten gemeldet hat.
  • Es wurde ein Problem mit der Sichtbarkeit von nicht-globalen Apps in den Regeln behoben. Diese wurden zuvor als „undefiniert“ angezeigt.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem in der Gerätesperre-Konfiguration eine falsche Einheit für einen Zeitparameter verwendet wurde.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem der Konfigurationstyp „Geteiltes iPad“ nicht angezeigt wurde, wenn der iOS-Filter ausgewählt war.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem in einigen Fällen eine Fehlermeldung angezeigt wurde, wenn das Geräteinventar (Apple iOS) erneuert wurde.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem in einigen Fällen der CSV-Upload nicht möglich war.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem es nicht möglich war, das Passwort im neuen SSP zurückzusetzen.
  • Das Ändern des Benutzer-Identifikationsfeldes unter Einstellungen > Allgemein löste keine Überprüfung der Korrektheit der vorhandenen Daten aus. Dies wurde behoben.
  • Ein Problem wurde behoben, bei dem sich das Eigentum änderte, nachdem ein Geräteeintrag bearbeitet worden war.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem an einigen Stellen eine falsche Bezeichnung wiederverwendet wurde. An einigen Stellen wurde „DEP“ anstelle von „VPP“ verwendet.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem die VPN-Konfiguration in einigen Fällen öfter als nötig gesendet wurde.
  • Ein Problem wurde behoben, bei dem eine VPN-Konfiguration vom Typ IKEv2 auf iOS-Geräten nicht funktionierte.
  • Kleinere Korrekturen und Anpassungen (Layout, Performance, Übersetzung) wurden ebenfalls durchgeführt.

WIR FREUEN UNS AUF SIE!

IKARUS Security Software GmbH
Blechturmgasse 11
1050 Wien

Telefon: +43 (0) 1 58995-0
Sales Hotline: +43 (0) 1 58995-500

SUPPORT-HOTLINE:

Support-Hotline:
+43 (0) 1 58995-400

Support-Zeiten:
Mo bis Do: 8.00 – 17.00 Uhr
Fr: 8.00 – 15.00 Uhr

Fernwartung:
AnyDesk Download