Was ist Mobile Device Management und wie funktioniert es?

Definition, Funktionen, Nutzen und Einsatzmöglichkeiten eines MDM

Die Abkürzung MDM steht für Mobile Device Management und beschreibt ein Software-System, das die zentrale Verwaltung und Absicherung mobiler Geräte ermöglicht. Klassisch wird es in Unternehmen eingesetzt, um Smartphones, Tablets und Laptops sicher in das Firmennetzwerk einzubinden. Zentrale Funktionen sind Monitoring, Schutz der Daten auf den Geräten und im Netzwerk sowie Verteilung von Software und Software-Updates.

Zusätzliche Features wie Malware-Erkennung, Ortung und Fernsteuerung der Geräte, Containerisierung zur Trennung privater und beruflicher Daten sowie Richtlinien-Management und Reportings machen das MDM zum perfekten Tool zur Erfüllung der EU-DSGVO-Vorgaben.

So ermöglichen Sie mobiles Arbeiten und meistern die Herausforderungen der EU-DSGVO

Symbolbild HomeofficeRund 80 Prozent der Unternehmen greifen mit tragbaren Geräten auf das Internet und auf Unternehmensdaten zu. Mobiles Arbeiten ist vielen ArbeitgeberInnen und auch Arbeitnehmer-Innen ein Anliegen – seien es Dienstreisen oder Außendienste, der Wunsch nach mehr Flexibilität oder einfach die zusätzliche Nutzung von Smartphones und Tablets.

Sowohl KundInnen als auch Partnerunternehmen wollen ihre Daten sicher verwahrt und gut geschützt wissen. Während Workstations und Serverlandschaften im Regelfall bereits über erprobte Sicherheitsvorkehrungen verfügen, stellt der Einsatz mobiler Endgeräte die IT vor neue, teils komplexe Herausforderungen – beginnend damit, dass diese schwieriger zu überblicken sind und teils firmenfremde Geräte auf Unternehmensdaten zugreifen.

Weiterlesen: Lückenloser Datenschutz auch bei mobilem Arbeiten

Grundsätze der EU-DSGVO im Umgang mit personenbezogenen Daten und was diese für Unternehmen bedeuten

dsgvoDie EU-Datenschutzgrundverordnung verlangt von Unternehmen im Umgang mit sensiblen Daten so einiges. Unternehmen müssen beispielsweise nach Artikel 32 („Sicherheit der Verarbeitung“) nachweislich sicherstellen, dass auch an Mobilgeräten geeignete organisatorische und technische Sicherheitsvorgaben nach Stand der Technik eingehalten werden.

Alle Risiken und Sicherheitsvorkehrungen müssen zudem nach Artikel 35 („Datenschutz-Folgenabschätzung“) bewertet und dokumentiert werden, und auch Artikel 32 Absatz 1d) fordert „Verfahren zur regelmäßigen Überprüfung, Bewertung und Evaluierung der Wirksamkeit der technischen und organisatorischen Maßnahmen zur Gewährleistung der Sicherheit der Verarbeitung“.  IT-Abteilungen stehen vor neuen Herausforderungen.

Weiterlesen: DSGVO-Compliance: Sicherheit und Datenschutz To-Go

IKARUS mobile.management

TÜV-zertifizierte Komplett-Lösung zur Optimierung und Sicherung Ihrer mobilen Kommunikation und Arbeitsprozesse

Laptops und Smartphones unterstützen unsere Mobilität und Produktivität. Gleichzeitig müssen Datensicherheit und rechtliche Rahmenbedingungen gewährleistet sein. Der Spagat zwischen strikten Vorgaben und flexibler Nutzung erfordert eine intelligente Lösung.

IKARUS mobile.management vereint die Funktionen von Mobile Device Management (MDM), Mobile Application Management (MAM), Mobile Security Management (MSM) und Mobile Content Management (MCM) in einem zentralen Interface – und bleibt dabei übersichtlich und benutzerfreundlich. Im Unterschied zu anderen Mobile Management Systemen wird die Lösung von IKARUS ausschließlich in Österreich bzw. Deutschland entwickelt und gehostet, ist TÜV-zertifiziert und wurde zusätzlich von unabhängigen Beratungsunternehmen auf Sicherheit überprüft. So vereint die Lösung maximale Sicherheit mit optimaler Funktionalität – und spart Ihrer IT-Abteilung zusätzlich eine Menge Zeit bei der Einrichtung und Wartung von Mobilgeräten.

Weiterlesen: Mobility-Lösung für Firmenumgebungen

Fokus auf Qualität und Zuverlässigkeit – Eine Erfolgsgeschichte

Gerhard Eber, ICT-Manager SUZUKI AUSTRIA (© Lukas Dostal)SUZUKI setzt auf höchste Qualitätsstandards mit Fokus auf KundInnen, Beziehungen und Umwelt. Auch hinter den Kulissen arbeitet Suzuki schnell und präzise.

Für optimale Mobilität im österreichischen Händlernetz sorgt IKARUS mobile.management: Innerhalb weniger Tage konnte mit Einrichtung der MDM-Lösung komplette Transparent über alle Mobilgeräte geschaffen sowie die Einhaltung der EU-DSGVO garantiert werden.

Weiterlesen: Leicht, präzise, schnell und sicher: Die mobile Flotte von SUZUKI

Hinter den Kulissen: Android-Maleware-Analyst Tibor Elias

Tibor ÉliásSeit mehr als sechs Jahren zerlegt Tibor Éliás Android Malware in ihre Einzelteile. Als Malware Analyst hat er miterlebt, wie sich mobile Bedrohungen in den letzten Jahren entwickelt und verbreitet haben.

„Ein guter Malware-Analyst hält mit den rasanten Entwicklungen mit und findet immer neue Wege, Angriffe abzuwehren.“

Weiterlesen: Going deep – Tibor Éliás, Android Malware Analyst bei IKARUS Security Software, über Schadprogramme, Puzzlesteine und wahre Erfolge.

fakebankTricks und Täuschungsmanöver mobiler Angreifer

So einfach kommen Kriminelle an Ihre Daten und Ihr Geld: Elias Tibor, Android-Malware-Experte bei IKARUS, analysiert und demonstriert anhand der speziell für diese Zwecke programmierten „FakeBankApp“, wie infizierte Apps Ihre Bankdaten unbemerkt abgreifen können.

Ein kurzer und dennoch tiefer Einblick in die Arbeitsweisen von Malware auf Android – inkl. Experten-Tipps und Empfehlungen zur Absicherung eigener Apps.

Weiterlesen: Mobile Overlay-Angriffe auf Android

Sicherheitstools

Kostenlose Sicherheitstools für Android-Geräte

IKARUS mobile.security ermöglicht seit 2013 kostenlosen und freien Zugang zu einem professionellen Virenscanner für Android. Wer mehr will, kann auf die Pro-Version mit Remote Control Features, URL Filter und Privacy Control upgraden.

Weiterlesen: Sicherheit für ANDROID Geräte

Der IKARUS TestVirus ist KEIN echter Virus, sondern nur eine harmlose Test-App mit dem EICAR Standard Anti-Virus Test File. Die App kann genutzt werden, um die Funktionalität von Security-Apps zu testen und das Verhalten der App im Fall einer Bedrohung beobachten zu können.

Weiterlesen: IKARUS TestVirus auf Google Play

Kind Tablet

Kinderschutz im Internet

Foundry Co auf Pixabay
Icon-lock
iPhone 5
A1 E-Mail-screenshot
Image

Wir freuen uns auf Sie!

IKARUS Security Software GmbH
Blechturmgasse 11
1050 Wien

Telefon: +43 (0) 1 58995-0
Fax: +43 (0) 1 58995-100
Sales Hotline: +43 (0) 1 58995-500

SUPPORT-HOTLINE

Support-Hotline:
+43 (0) 1 58995-400
support@ikarus.at

Support-Zeiten:
Mo bis Do: 8.00 – 17.00 Uhr
Fr: 8.00 – 15.00 Uhr

Fernwartung:
TeamViewer Download
AnyDesk Download