Get started!

Joe Pichlmayr, CEO bei IKARUS Security Software, über Vision, Chancen und Corporate Social Responsibility.

Joe Pichlmayr, IKARUS CEO

Joe Pichlmayr, IKARUS CEO

Als Joe Pichlmayr 1993 bei IKARUS begann, steckte die Geschichte der Computer und Computerviren noch in den Kinderschuhen. Aufgrund des scheinbar nie enden wollenden Stroms an neuen Viren und Angriffen wurden aus Neugierde und Forschungsdrang bald die Notwendigkeit und das Anliegen, ein allgemeines Bewusstsein für IT-Security zu schaffen. Vorbeugendes, ja schützendes Wissen sollte für alle zugänglich sein. Jeder, der einen PC hat und benutzt, soll um die Gefahren wissen, die mit seiner Nutzung einhergehen – und zugleich die Möglichkeit haben, SICHER mit seinen Infrastrukturen im Netz zu navigieren. Dazu ist es unabdingbar, einige Sicherheitsgrundsätze zu kennen und zu verinnerlichen sowie präventive Maßnahmen und effektive Schutzmechanismen einzusetzen. Niemand soll den Angriffen und Tricks der Cyber-Betrüger blind und hilflos ausgeliefert sein.

Seit 2011 geht IKARUS-CEO Joe Pichlmayr mit dem Verein Cyber Security Austria, dem IT-Security Hub und der Digital.City Wien einen Schritt weiter: Nicht nur sollen IT-Security-Lösungen günstig, einfach verfügbar und intuitiv anwendbar sein. Auch soll ein breites Problembewusstsein bei allen Menschen geweckt werden. Hochentwickelte Angriffe setzen hochqualifizierte Experten für die Abwehr dieser Angriffe voraus. Für hochqualifizierte Experten braucht es entsprechende Ausbildungsinfrastrukturen und Anreize für junge Menschen, die herausfordernde Reise zur Ausbildung zum Cyber Security-Experten anzunehmen.

„Unser Ziel ist es, Ministerien und Bildungseinrichtungen zum Handeln zu animieren, Lehrende zu trainieren, Eltern zu sensibilisieren, Interessierte zu informieren und Talente auszubilden“, so Joe Pichlmayr: „Die IT-Security braucht dringend Nachwuchs und dafür ein entsprechendes Bildungssystem – auch, um Österreich und Wien als IKT-Standort zu stärken und konkurrenzfähig zu halten!“

Qualifizierten Security-SpezialistInnen stehen viele Chancen offen. Auch bei IKARUS!

Linktipps:

Pionierarbeit seit 1986

Wie alles begann: Als Software-Unternehmen gegründet, führten ein Zufall und ein Hobby dazu, dass IKARUS sich bald auf Computersicherheit spezialisierte. IKARUS anti.virus war eines der ersten Antivirenprogramme weltweit, weitere spannende Entwicklungen und Projekte sollten folgen…

Pluspunkte von IKARUS

Nicht nur unsere Software-Lösungen nehmen Einfluss auf die IT-Landschaft. Als Teil eines unserer agilen Teams, in denen junge und erfahrene Entwickler in vielseitigen Projekten zusammenarbeiten, finden auch Sie Ihren Platz in der IT-Security. Wir sorgen für eine positive, produktive Arbeitsumgebung sowie Freiräume, um zu lernen, zu wachsen und aufzusteigen.

Join IKARUS!

Werde jetzt Teil unseres Team Scan Engine: Wir suchen einen Kernel Developer (C, C++) mit mathematischen Stärken und und Interesse an Anomalieerkennung.

Wir bieten flexible Arbeitszeiten, hochinteressante Aufgaben, faire Verträge und die besten KollegInnen!

bewerbung@ikarus.at

Team-IKARUS
Team IKARUS

Malware Analyst

Team IKARUS
computer
malicious-code
machine learning
Team Lead Backend Development
IKARUS Karriere

Logo Austria CyberSecurityChallenge
Sicher arbeiten im Home Office
Austria Cyber Security Challenge

Wir freuen uns auf Sie!

IKARUS Security Software GmbH
Blechturmgasse 11
1050 Wien

Telefon: +43 (0) 1 58995-0
Fax: +43 (0) 1 58995-100
Sales Hotline: +43 (0) 1 58995-500

SUPPORT-HOTLINE

Support-Hotline:
+43 (0) 1 58995-400
support@ikarus.at

Support-Zeiten:
Mo bis Do: 8.00 – 17.00 Uhr
Fr: 8.00 – 15.00 Uhr

Fernwartung:
TeamViewer Download
AnyDesk Download