Land

Security Blog

Sicheres Internet für alle – Safer Internet Day 2019

Bereits zum 16. Mal wiederholt sich am 5. Februar 2019 der internationale „Safer Internet Day“.

Mit umfassender Bewusstseinsbildung soll ein sicherer sowie verantwortungs- und respektvoller Umgang mit digitalen Medien gefördert werden. Verschiedene Bereiche – Anwender*innen, Bildungseinrichtungen, Unternehmen und auch Politik – können dazu beitragen, das Internet sicherer zu machen. Daher lautet das diesjährige Motto in 2019: „Zusammen für ein besseres Internet“.

Organisiert wird der Safer Internet Day (SID) von der Europäischen Kommission aus dem Rahmen des Safer Internet-Programms. Seit Beginn der Initiative im Jahr 2004 hat sich die Veranstaltung über die Grenzen der Europäischen Union hin ausgeweitet, aktuell nehmen rund 140 Ländern teil.

Aktionsmonat Februar für ein sichereres Internet

„Der Zugang zum Internet ist heute anspruchsvoller und dabei weit verbreiteter denn je.“ Dieses Zitat stammt noch vom Safe Internet Day 2012, hat jedoch weiterhin Gültigkeit. Neue Entwicklungen aufzuzeigen und ein Bewusstsein für daraus resultierende Gefahren zu entwickeln sind wichtige Präventionsmaßnahmen. Der Safer Internet Day wählt daher jedes Jahr ein Thema aus, das den aktuellen Anliegen und Vorkommnissen entspricht.

Seitens des österreichischen Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Forschung (BMBWF) wurde der gesamte Monat Februar als Aktionsmonat für ein sicheres Internet ausgerufen. Schulen und Jugendorganisationen sollen Projekte durchführen und über Erfahrungsberichte auch der Öffentlichkeit vorstellen. Nähere Informationen dazu finden Sie auf www.saferinternetday.at.

Spielerisch lernen und Wissen testen

Ein Fokus der europäischen Initiative liegt auch in der Wissensvermittlung an die junge und jüngere Generationen. Das Unterprojekt „A better Internet for kids“ liefert besonders zielgerichtete Inhalte für einen sicheren Umgang mit den neuen Medien. Doch auch für die ältere Generation ist es nicht nur wegen der Vorbildwirkung gut, ein Grundverständnis für die neuen Technologien zu entwickeln und aktuelle Gefahren zu kennen.

Sie wollen Ihren Wissenstand über aktuelle Gefahren überprüfen? Mit diesem Quiz ist es Ihnen einfach möglich, einen aktuellen Überblick zu bekommen und Ihren persönlichen Informationstand festzustellen: www.saferinternet.at/quiz/. Auf der Website finden Sie außerdem viele passende Tipps und Infos zur sicheren Internetnutzung für Lehrer*innen, Jugendarbeiter*innen, Eltern, Jugendliche und Senior*innen.

https://www.saferinternetday.org/
https://ec.europa.eu/digital-single-market/en/policies/better-internet-kids