Land

Systemwiederherstellung

Backup und Systemwiederherstellung in Windows 7

Windows 7 bietet einige Backup-Möglichkeiten an. Da wäre die „Windows Sicherung“, die die Sicherung einiger ausgewählter Dateien bzw. Ordner zur Auswahl stellt, sowie die Funktion „Systemabbild erstellen“, die erlaubt, im Notfall das komplette System wiederherzustellen.

Mit Klick auf „Sicherung des Computers erstellen“ unter dem Punkt „Sichern und Wiederherstellen“ in der Systemsteuerung gelangt man zur Windows-Sicherung.


Die Sicherung ausgewählter Dateien funktioniert sehr ähnlich wie die Komplettsicherung – mit Ausnahme des Schrittes, in dem manuell festgelegt wird, welche Ordner gesichert werden. In der Systemsteuerung erreicht man diesen Punkt unter „Sicherung des Computers erstellen“.

Per Klick auf „Sicherung einrichten“ im Folgefenster wird das Ziel der Sicherung definiert.

Klick auf den Punkt „Sicherung einrichten“ führt zur Auswahl des gewünschten Speicherortes.
Unter „Sicherungsziel“ wird definiert, wo die Sicherung abgespeichert werden soll – empfohlen wird eine externe Festplatte.


Geben Sie im nächsten Schritt an, dass Sie die zu sichernden Dateien selber aussuchen möchten.

Klick auf den Punkt „Auswahl durch den Benutzer“ ermöglicht, die zu sichernden Dateien manuell zu definieren.


Mit Häkchen können im Computerbaum die Elemente ausgewählt werden, die gesichert werden sollen.

Klicken Sie auf die Kontrollkästchen der Elemente, die gesichert werden sollen, und anschließend auf „Weiter“.


Es besteht auch die Möglichkeit, einen „Zeitplan“ zu aktivieren, mit dem Sie für einen bestimmten periodischen Zeitpunkt eine automatische Sicherung definieren können.

Nach Klick auf „Sicherung auf Basis eines Zeitplans ausführen“ können Häufigkeit, Tag und Uhrzeit einer automatischen Sicherung definiert werden.
© 2017 IKARUS Security Software GmbH