Land

IKARUS scan.engine SDK

Leistungsstarke Engine zur komplexen Malware-Analyse

Die IKARUS scan.engine findet und analysiert Schädlinge bzw. Dateien mit schädlichem Verhalten in nahezu allen Dateisystemen und Archiven: Sowohl bekannte, als auch neu aufkommende Malware wird zuverlässig entdeckt und unschädlich gemacht. Mit hinterlegten Zugangsdaten können sogar passwortgeschützte Bereiche gescannt werden.

Die IKARUS scan.engine lässt sich in jedes bestehende Produkte integrieren oder zur Entwicklung eigener Security-Produkte verwenden: Die Möglichkeiten sind unbegrenzt!

 

 

Übersicht

Die IKARUS scan.engine wird von IKARUS selbst entwickelt. Basis der Technologie ist die komplexe Virenanalyse: Teils automatisiert, teils manuell
werden Dateien in einem mehrstufigen Verfahren untersucht, ausgeführt, simuliert und beobachtet.

Nur in den einfachsten Fällen besteht eine Virendefinition (oder Virenbeschreibung) aus einer statischen Signatur: Bereits bekannte, wenig komplexe Schädlinge können mittels Abgleich eindeutiger Codesequenzen entdeckt werden.

So einfach ist es aber selten. Aufwändigere oder noch unbekannte Schädlinge durchlaufen in den IKARUS scan.engine daher mehrere Analyse-Stadien, in denen sie in ihre Einzelteile zerlegt und in verschiedenen Analyse-Verfahren unter die Lupe genommen werden.

Oft werden Schädlinge durch Verhaltensanalyse enttarnt: Die Dateien werden in einer virtuellen Umgebung des Scanners ausgeführt und beobachtet, und die Features werden extrahiert und analysiert. So können schädliche Dateien anhand bösartigen oder unerwünschten Verhaltens klassifiziert werden. Auch mittels exploit detection wird Malware, die schädliche Merkmale aufweist, enttarnt. Manchmal weisen auch ungewöhnliche Werte darauf hin, dass eine Datei Böses im Schilde führt.

Alle Erkenntnisse aus den verschiedenen Analyseverfahren der IKARUS scan.engine und des IKARUS Labs werden laufend in die Virendatenbanken eingepflegt.

 

Anwendungsszenarien:

Basis zur Entwicklung eigener professioneller Security-Produkte

Erweiterung bestehender Systeme um AntiVirus- und AntiMalware-Funktion

 

Sofortige Verfügbarkeit – bitte kontaktieren Sie uns:

via E-Mail: sales@ikarus.at
via Telefon: +43 (0) 1 58995-500
via Fax: +43 (0) 1 58995-100
via Kontaktformular

Funktionen

  • Bewertung von Files – Malware JA/NEIN
  • Extrahieren von Features zur Dateianalyse
  • Konfiguration des Scanverfahrens

Systemanforderungen

Your computer has to meet the following minimum requirements to run IKARUS anti.virus:

Hardware
    Operating Systems
     

    Downloads

    Sofortige Verfügbarkeit – bei Interesse kontaktieren Sie uns:

    via E-Mail: sales@ikarus.at
    via Telefon: +43 (0) 1 58995-500
    via Fax: +43 (0) 1 58995-100
    via Kontaktformular

     

     

    © 2017 IKARUS Security Software GmbH